Seikan

Das "Seikan" umfasst Zazen-Perioden in der Früh und am Abend sowie Arbeitsperioden. Es ist eine Zeit, die neben Sitzen und Arbeiten auch mehr Freizeit ermöglicht. Idealerweise kannst du die ganze Zeit dabei sein, aber auch eine kürzere Teilnahme ist möglich. Es findet ab einer Mindestanzahl von 8 Personen unter der Leitung von Kigen Oshō statt. […]

Einführungsvortrag und Zen-Instruktion

BodhidharmaZendo Fleischmarkt 16, läuten bei "ÖBR Meditation", 1. Stock, zweite Türe, Wien

Der Einführungsvortrag bietet Dir eine erste Orientierung in die Lehre des Zen und den Ablauf der Zen-Praxis. Dabei werden in der ersten Stunde die theorethischen Grundlagen der Praxis, in der zweiten Stunde der Ablauf eines regulären Zazen-Abends erklärt. Es werden außerdem die von uns im Zendo eingehaltenen Formen erläutert. Es ist weder eine Anmeldung noch […]

Sesshin

Sesshin bedeutet eine Zeit intensiver Praxis von Zazen, Kinhin, Rezitieren, täglichen Dharma-Vorträgen und Einzelgesprächen mit dem Lehrer (Taiwa) sowie Arbeitspraxis und formelle Mahlzeiten über einen Zeitraum von 7 Tagen. Ein »Go-Sesshin« ist ein in seinen Anforderungen leichteres Sesshin für »AnfängerInnen« mit einer Dauer von 5 Tagen. Es ist prinzipiell so aufgebaut wie ein Sesshin, allerdings […]

Einführungskurs Teil 1

BodhidharmaZendo Fleischmarkt 16, läuten bei "ÖBR Meditation", 1. Stock, zweite Türe, Wien

Für InteressentInnen, die noch keine oder nur wenig Meditationserfahrung haben, findet an den beiden auf den Einführungsvortrag folgenden Donnerstagen ein Einführungskurs statt. Dabei lernst Du die formellen Abläufe der Zen-Praxis kennen (richtiges Sitzen, Geh-Meditation und Rezitation). Nach Besuch des Einführungskurses ist die Teilnahme an den Praxismöglichkeiten des Zendos ebenfalls ein Monat lang kostenfrei möglich. Dauer: […]

Einführungskurs Teil 2

BodhidharmaZendo Fleischmarkt 16, läuten bei "ÖBR Meditation", 1. Stock, zweite Türe, Wien

Für InteressentInnen, die noch keine oder nur wenig Meditationserfahrung haben, findet an den beiden auf den Einführungsvortrag folgenden Donnerstagen ein Einführungskurs statt. Dabei lernst Du die formellen Abläufe der Zen-Praxis kennen (richtiges Sitzen, Geh-Meditation und Rezitation). Nach Besuch des Einführungskurses ist die Teilnahme an den Praxismöglichkeiten des Zendos ebenfalls ein Monat lang kostenfrei möglich. Dauer: […]

Samu-Wochenende

Samu-Wochenende am BergZendo Von 28.-30. Oktober gibt es ein engagiertes und gleichzeitig gemütliches Wochenende auf der Hohen Wand. "Samu" bedeutet die Verrichtung notwendiger Arbeiten währenddessen "Samadhi" angestrebt wird: das "Nicht-Denken", welches durch volle Konzentration auf das Tun bzw. gänzliche Verschmelzung mit der jeweiligen Aktivität erreicht wird – bis zum Vergessen des persönlichen Ichs. Neben der […]

Spezial-Zazenkai

Dieses Spezial-Zazenkai hat einen etwas leichteren Tagesablauf als ein reguläres Zazenkai. Der Unterschied besteht darin, dass die Meditationszeiten etwas kürzer sind und morgens etwas später aufgestanden wird. Dadurch wird das Praxis-Wochenende etwas erleichtert. Ideal ist dieses Spezial-Zazenkai für AnfängerInnen, gesundheitlich Beeinträchtigte, aber auch für alle InteressentInnen, die aus anderen Gründen ein milderes Retreat bevorzugen. Sämtliche […]

Einführungsvortrag und Zen-Instruktion

BodhidharmaZendo Fleischmarkt 16, läuten bei "ÖBR Meditation", 1. Stock, zweite Türe, Wien

Der Einführungsvortrag bietet Dir eine erste Orientierung in die Lehre des Zen und den Ablauf der Zen-Praxis. Dabei werden in der ersten Stunde die theoretischen Grundlagen der Praxis, in der zweiten Stunde der Ablauf eines regulären Zazen-Abends erklärt. Es werden außerdem die von uns im Zendo eingehaltenen Formen erläutert. Es ist weder eine Anmeldung noch […]

Einführungskurs Teil 1

BodhidharmaZendo Fleischmarkt 16, läuten bei "ÖBR Meditation", 1. Stock, zweite Türe, Wien

Für InteressentInnen, die mehr Instruktion wünschen, oder die nicht am Einführungsvortrag teilnehmen konnten, findet am auf den Einführungsvortrag folgenden Donnerstag ein Einführungskurs statt. Dabei lernst du die formellen Abläufe der Zen-Praxis kennen (richtiges Sitzen, Geh-Meditation und Rezitation). Nach Besuch des Einführungskurses ist die Teilnahme an den Praxismöglichkeiten des Zendos ebenfalls ein Monat lang kostenfrei möglich. […]

Rohatsu Go-Sesshin

Sesshin bedeutet eine Zeit des Rückzugs und der intensiven Praxis von Zazen, Kinhin, Rezitieren, täglichen Dharma-Vorträgen und Einzelgesprächen mit dem Lehrer sowie Arbeitspraxis und formellen Mahlzeiten. Das Rohatsu-Go-Sesshin erinnert an die Erleuchtung Buddhas am 8. Dezember und ist dementsprechend sehr herausfordernd. Für die Teilnahme sind Vorkenntnisse erforderlich – bitte schreib ein Mail, um dies abzuklären: […]